ÜBER MICH

BIOGRAFIE – PETER GRUBER

Jahrgang 1955.
Aufgewachsen auf dem Bergbauernhof der Eltern
(Kunagrünberg bei Pruggern im Ennstal). Verbrachte dort die ersten
Lebensjahrzehnte (bis 1989). Lebte danach (1990-2004) in Aich im
Ennstal. Seit 2005 in Wien wohnhaft.
1970-1996: Ausbildung zum Bürokaufmann und Marketing-Assistent,
Marketing-/Werbetätigkeiten bei Großunternehmen im Ennstal/Stmk,
in den Branchen: Lebensmittelindustrie, Winter-/Sommer-Tourismus.
Seit 1996 ist Peter Gruber selbständig erwerbstätig.
Zahlreiche schriftstellerische Arbeiten (seit 1981):
Natur-Feuilletons, Lyrik, Sagen, Märchen, Essays, Beiträge für Fotobände,
Anthologien, Symposien, Vorträge, Literaturzeitschriften, Schreibwerkstätten.
Theaterprojekte mit Laienspiel-Ensembles in Pruggern:
Freiluft-Wildererspiel „Der Gamshuber“ (Uraufführung 1992, Wiederaufführung 2016)
Freiluft-Adventspiel „Die Prukkarer“ (2009)
Bauernspiel „Erntedank“ (1995)
Textbeiträge als Co-Autor:
Dokumentation „Heilbronner Wissenspause 2016“ (Stadtarchiv Heilbronn, 2017)
Steiermark-Buch „Jede Stimme zählt“ (Herausgeber Franz Steinmann, Gleisdorf, 2015)
Katalog zur Ausstellung „Der schaffende Mensch“
(Schloss Trautenfels / Universalmuseum Joanneum, 2010)
Dokumentation „Das Heilbronner Dachsteinunglück 1954“ (Stadtarchiv Heilbronn, 2004)
Dokumentation „drama[aal]pine arch lab“ (Das Zentrum, Radstadt, 2003)
Bücher 1998-2008:
Porträt eines Almlebens „Sommerschnee“ (2008)
Roman „Tod Am Stein“ (2006)
Roman „Schattenkreuz“ (2001)
Roman „Notgasse“ (1998)
Privat-Editionen:
Der Gamshuber – Das Buch zum Spiel (2016)
Roman „Das Tagebuch des Kenneth Thomas Cichowicz“ (2014)
Remake der Romans „Notgasse“ (2012)
Advent-/Weihnachtsbuch „In der Heiligen Nacht reden die Tiere im Stall“ (2011)
Seit 2010 auch Exposés, Treatments und Drehbuch-Entwicklung für
Spiel-/Dokumentarfilme (Kooperationen mit TV-/Kinofilmregisseuren)

DOWNLOAD PRESSEFOTOS

Peter Gruber Presse1
Peter Gruber - Schriftsteller___©_KURT HOERBST 2012
© Fotos: KURT HÖRBST
www.hoerbst.com
© 2017 Peter Gruber