KOMMT, WIR GEHEN
NACH BETHLEHEM
LESUNG UND MUSIK IN
DER VORWEIHNACHTSZEIT

24. November 2021

Advent. Die stillste Zeit im Jahr. So war es früher einmal. Brauchtum mit lieblicher Symbolik. Erinnerungen an die Kindheit. Der Stern von Bethlehem. Friede den Menschen auf Erden. Die schönste Geschichte aller Zeiten – die Weihnachtsgeschichte. Darüber und noch über einiges mehr, was die vorweihnachtliche Zeit betrifft, erzählt Peter Gruber (Autor, Almhirte). Advent im Wort und in der Poesie. Heiteres, Besinnliches, Unterhaltsames, Märchenhaftes, Mystisches und Anregendes zum Nachdenken. Advent aber auch im Klang und in der Musik. Kongenial begleitet von Josef Schnedl (Steirische Harmonika, Klavier, Gesang) und Stephan Fuchs (Geige, Gitarre, Zither, Gesang). Die aus dem steirischen Ennstal stammenden Künstler sind im Zusammenspiel gut erprobt, insbesondere auch was Advent und Vorweihnachtszeit betrifft. Ein Programm, das vorweihnachtliche Stimmung vom Allerfeinsten verspricht.
Breitenfeld an der Rittschein
(Oststeiermark) – 18.30 Uhr
trennlinie

STAINZEIT-MITTWOCH
GRUBER HELL GRUBER &
FRIESACHERFRAUENZIMMER

20. November 2021

Anders Denken. Auffahrt. Bewimpertes und Rostblättriges. Naturgemäß. Das sind allesamt Titel von jüngsten Werken, die dem vielseitigen Künstler/Innen-Ensemble entspringen, das erstmals in dieser Formation auf der Bühne stehen wird: Reinhard P. Gruber, Bodo Hell, Peter Gruber, FriesacherFrauenZimmer. Eine Premiere! Vier Frauen und drei Literaten mit einem literarischen, musikalischen, gesanglichen Zusammenspiel. Bodo Hell: unnachahmlich ist sein schriftstellerisches Werk. Peter Gruber: der Dachstein-Geschichte(n)-Erzähler. Reinhard P. Gruber: der steirische Autor, der der Welt die Stirn bietet. FriesacherFrauenZimmer: vier Musikantinnen, die ihr Publikum mit urigem Gesang und mitreißender Leidenschaft bezaubern.
Veranstalter: Kulturinitiative StainZeit (Marktgemeinde Stainz)
Stainz (Weststeiermark)
Hofer Mühle, Rathausplatz – 19.30 Uhr
trennlinie

40 JAHRE
KULTURKREIS
DAS ZENTRUM
BUCHPRÄSENTATION

8. Oktober 2021

Präsentation des „Lese- und Bilderbuches“ zu 40 Jahre Kulturkreis das Zentrum mit Autorinnen und Autoren (Peter Gruber, Bodo Hell, Brita Steinwendtner, Robert Kleindienst), die ihre Texte lesen, Gespräche mit Protagonisten und Protagonistinnen aus 40 Jahren, Tangos mit Duo AhA (Anneliese Schneider, Klavier & Astrid Sulz, Cello) und Evergreens der New Orleans & Swing Ära, über Blues, bis hin zu lateinamerikanischer Musik mit Jazzbüro. Eintritt frei! Veranstalter (Ticket-Reservierungen): Kulturkreis das Zentrum Radstadt.
Radstadt / Das Zentrum
Zeughaus am Turm – 18 Uhr
trennlinie

ÄLPLERISCH
& SUBALPIN
HÜTERABEND

7. Oktober 2021

10-jähriges Jubiläum der traditionellen Almlesung in Radstadt. Texte: Peter Gruber, Bodo Hell. Musik: Toni Burger. Eingerollt, die Nase zwischen den Beinen. Wiederangesiedelte Überlebenskünstler in subalpiner Zone. So die Titel der jüngsten Texte der beiden Almhalter-Autoren. Zu welchen Sinneseindrücken, Beobachtungen und Erfahrungen wird der diesjährige Alltag die beiden Berg- und Taldichter inspiriert haben? Selbstverständlich auch diesmal alles und jedes musikalisch garniert vom Geiger Toni Burger, der sich besonders gut auf älplerisch-subalpine Sphären versteht. Ein spannendes Antworten-Spektrum des kongenialen Trios darf auch nach dem diesjährigen Almsommer erwartet werden. Veranstalter (Ticket-Reservierungen): Kulturkreis das Zentrum Radstadt.
Radstadt / Das Zentrum
Zeughaus am Turm – 20 Uhr
trennlinie

SIGNAL AM
DACHSTEIN
GIPFEL-LESUNG

13. August 2021

Exklusive Gipfel-Lesung mit Peter Gruber (Texte) und Toni Burger (Musik) in 2.051 m Seehöhe, auf dem Hirzberg, einem der schönsten Aussichtsberge am östlichen Dachstein-Plateau. Thema: Wald und Weide. Ein literarischer, wissenschaftlicher und musikalischer Beitrag im Rahmen des Großprojektes „Signal am Dachstein“. Diese Gipfel-Lesung steht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Idee der Uraufführung einer Landschaftsoper Dachstein-Gletscher (20. Juni 2021, zum Sonnenaufgang), im Rahmen des Festivals La Strada (ST) & des Festivals der Regionen (OÖ). Freiluftveranstaltung! Empfohlen nur für gut geübte und wetterfeste Bergwanderer! Organisation: ÖAV Gröbming, Bad Mitterndorf, Ausseerland & ÖBRD Gröbming. Wanderung begleitet vom Experten Andreas Pircher (Österr. Bundesforste).
Anmeldungen und Informationen: www.lastrada.at
Hirzberg (Dachsteingebirge)
am Gipfel des Berges – ab circa 13 Uhr
trennlinie

ALMLUFT
ALMLUST
ALMAUFTRIEB

1. Juli 2021

Eine Ton-Text-Collage von und mit: Peter Gruber (Text und Stimme), Bodo Hell (Text und Stimme), FriesacherFrauenZimmer (Gesang und Instrumente). Zwei langjährige Almhalter und Autoren (Berg- und Taldichter) vom Dachstein und aus dem Kemetgebirge, denen die Vertiefung von Sinneseindrücken und die literarische Umsetzung von Erfahrungen im Gebirge quasi betriebsimmanent ist, treffen auf die vier frisch-frechen Sängerinnen und Musikantinnen aus dem mittleren Murtal (Friesach bei Deutschfeistritz), um kurz nach dem Almauftrieb in Ton und Wort eine Performance zu gestalten, die alle Sinne der Zuhörerschaft anspricht. Es geht um den Sehnsuchtsort Alm und ganz Profanes wie den Almalltag.
Veranstalter: Verein der Freunde des KLANG-FILM-THEATER Schladming.
Schladming
KLANG-FILM-THEATER – 20 Uhr
trennlinie